Skip to main content

Der große Monitor Preisvergleich !

BenQ GL2450 Monitor Testbericht

(4.5 / 5 bei 1288 Stimmen)

120,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13.02.2017 19:42:03

Hersteller
Typ
Zoll
Gewicht4,1 Kg
Abmessung17,9 x 57,9 x 43,6 cm
max. Auflösung1920 x 1080pixel / Full-HD
Reaktionszeit5ms
Lautsprecher
3D-Unterstützung
PanelTN

BenQ GL2450 – Testbericht
Beim BenQ GL2450 handelt es sich um einen 24“ Zoll TN-Panel. Er ist Full HD 1920 x 1080 und bildet im Format 16:9 ab. Es handelt sich um einen Monitor, der sehr neutral gehalten ist und so auch perfekt zu jeder Multimediaanlage passt. Der Hersteller bietet zudem die Möglichkeit, den Monitor nicht nur auf den mitgelieferten Fuß zu stellen, sondern auch an der Wand zu montieren. Er bietet beste Voraussetzungen als Arbeitscomputer für das Büro. Wie tauglich er bei der Arbeit ist, wird das Testergebnis zeigen.


Gesamtbewertung

85%

"sehr gut"

Design
85%
Funktionsumfang
85%
Verarbeitung
80%
Bildqualität
90%

Zubehör und Lieferumfang beim BenQ GL2450
Der Monitor des BenQ GL2450 wird zusammen mit einem Standfuß geliefert. Bildschirm und Fuß sind hochglänzend schwarz. Das Display selbst ist matt mit einer LED-Hintergrundbeleuchtung. Zum Lieferumfang gehören außerdem ein VGA-Kabel, das Netzkabel und ein Handbuch. Die Stereolautsprecher sind im Monitor eingebaut. Kabel für weitere Anschlüsse sind nicht verfügbar und müssen extra dazu gekauft werden. Die Ausstattung zeigt sich bei unserem Test als vollkommen ausreichend.


Klassisches Design und gute Verarbeitung beim BenQ GL2450
Der Monitor BenQ GL2450 präsentiert sich im klassischen Design und gehört zu den Geräten im unteren bis mittleren Preissegment. Das TN-Panel lässt sich in der Horizontalen um 170° Grad neigen, in der Vertikalen liegt der Wert bei 160° Grad. Die eingebauten Stereolautsprecher haben jeweils zwei Watt. Als Schnittstellen zum Anschluss weiterer Geräte stehen DVI-D, HDMI und VGA zur Verfügung. Dadurch ist der Monitor perfekt als Multimedia-Zentrale geeignet. Er entspricht dem Umweltstandard EPEAT Silver und ist Energy-Star qualifiziert. Als technische Besonderheiten bietet der BenQ GL2450 AMA-Technologie, HDCP, Senseye 3 Technology und Senseye Human Vision Technology.


Die Gebrauchstauglichkeit des BenQ GL2450 im Testlauf
Besondere Beachtung muss man dem geringen Energieverbrauch des Monitors von BenQ widmen. Auch die zusätzliche Kensington Lock-Diebstahlsicherung hat ihre Vorteile. So kann der Monitor auch sicher zum Beispiel bei öffentlichen Veranstaltungen genutzt werden, zum Beispiel für Auswertungen bei sportlichen Ereignissen oder Ähnlichem. Die Hochglanzausführung hat leider einen negativen Aspekt. Staub wird vom BenQ GL2450 sehr angezogen.
Wir fanden im Test auch die BenQ Senseye-Technologie beeindruckend. Sie ermöglicht sechs unterschiedliche Bildmodi. Dieses bestehen aus Standard, Spiele, Film, Fotos, sRGB und Eco. Dadurch wird stets eine optimale und realitätsnahe Farbdarstellung gewährleistet. Das Kontrastverhältnis liegt bei 12.000.000:1 und präsentiert dadurch mehr Farbtiefe bei dunkleren Szenen und schnellen Bewegungsabläufen. Die Farben werden auf diese Art ständig perfekt ausbalanciert. Im Test zeigte sich dadurch auch bei Filmen und Videospielen eine beeindruckende flimmerfreie Bildqualität.

Die Leuchtdichte auf dem Display des BenQ GL2450 liegt bei 250 cd/m². Diese ist für den Betrieb in Innenräumen perfekt. Die LED-Hintergrundbeleuchtung ist nicht nur für einen geringen Stromverbrauch verantwortlich, sondern auch für das platzsparende Design. Im Testbetrieb konnte eine schlierenfreie Darstellung bei einer Reaktionszeit von 2 ms festgestellt werden. Es handelt sich beim BenQ um ein TN-Panel, das mit einer ausgereiften und bewährten Technik bei der Bilddarstellung punkten kann. Obwohl das Gerät nicht unbedingt ein Testsieger ist, bietet es ein perfektes Preis-Leistungs-Verhältnis und lässt sich in allen Bereichen, ob Büro, Spiel oder Filmwiedergabe perfekt einsetzen.

Der des BenQ GL2450 lässt sich zum Testbetrieb dank seiner unterschiedlichen Schnittstellen an die verschiedensten Geräte einfach anschließen. Die Lautsprecher sind stets einsatzbereit und ausreichend für den normalen Gebrauch. Lediglich die Menüführung ist etwas gewöhnungsbedürftig und bereitet dem Einsteiger Schwierigkeiten. Mit der Bedienungsanleitung ist das Problem allerdings schnell aus der Welt geschafft. Der geringe Stromverbrauch, der im Testbericht bestätigt wird, verdient zweifelsfrei das Energy Star-Siegel. Auffällig sind beim des BenQ GL2450 auch die Betrachtungswinkel, die relativ groß sind.


Unser Fazit aus dem Testergebnis zum des BenQ GL2450
Der BenQ GL2450 scheint ein Geheimtipp für Sparfüchse zu sein. Nicht nur der Stromverbrauch ist niedrig, sondern auch beim Preis gibt es nichts zu meckern. Das Design ist ansprechend und zeitlos und passt sich jeder Einrichtung perfekt an. Die Bildqualität ist ausgezeichnet und sorgt für einen flimmerfreien Genuss. Eine hohe Alltagstauglichkeit in vielen Bereichen macht den BenQ GL2450 zu einem Schnäppchen, das sonst schwer zu finden ist.


BenQ GL2450HM Monitor – Review | Unboxing | Gaming [German]


Die positiven und negativen Eindrücke aus dem Testlauf

Vorteile:
+ ansprechendes Design
+ stabiles Gehäuse
+ hohe Bildqualität
+ geringer Stromverbrauch
+ Wandmontage möglich
+ Diebstahlsicherung
+ geringer Stromverbrauch

Nachteile:
– staubanfällig
– komplizierte Menüführung
– Lautsprechersystem nur für Standardbetrieb ausreichend

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


120,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13.02.2017 19:42:03