Skip to main content

Monitor Kaufratgeber - Magazin: MonitorTests.de

240hz Monitor Test – Die besten 240hz Gaming Monitore

240hz gaming monitor

Die Leistung von Laptops und Pc’s steigt stetig an. Mit der Prozessor- und Grafikleistung bekommen Gamer immer mehr die Möglichkeit virtuelle Welten in höchster Qualität zu genießen. Doch nicht nur die internen Komponenten eines Pc’s müssen besser werden. Damit der Monitor nicht zu einem Flaschenhals wird und die Qualität der aktuellen Games minimiert, wird auch hier immer weiter geforscht und entwickelt, um die benötigte Leistung zu gewährleisten.

Die nächste Generation von Monitoren hat den Markt betreten und hebt das Level von Gamingmonitoren auf eine neue Ebene. Nach den 60hz Monitoren, welche hauptsächlich für Büroanwendungen genutzt werden und den 144hz Gaming-Monitoren, gibt es jetzt auch Monitore mit der Höchstleistung von 240hz. Aber wie gut sind diese wirklich? Der folgende Artikel schafft Klarheit.

Der 240hz Monitor erfreut sich an einer großen Beliebtheit und dies sicherlich nicht ohne Grund, denn im Vergleich zu einem 144hz Modell ist er in der Lage, einige Vorteile zu bieten, die nicht nur Gamer, sondern jede Art von Nutzer in Begeisterung versetzen. Eine ideale Bilddarstellung ist heute jedoch für fast jeden von großer Wichtigkeit und deswegen steigt die Zahl derer PC Nutzer, die einen hochwertigen Monitor mit guter Auflösung, Farbwiedergabe und Reaktionszeit bevorzugen. Mit einer guten Hardware ist man imstande, die neusten Games zu zocken und qualitative Bildbearbeitungen an dem Monitor vorzunehmen.

Die Suche nach dem passenden Monitor kann sich aber in manchen Fällen als langwierig herausstellen und aus diesem Grund ist es von Vorteil, einen übersichtlichen 240hz Monitor Vergleich in Betracht zu ziehen, mit dessen Hilfe die Chance besteht, das Traumgerät im Nu ausfindig zu machen, ohne dabei zu viel Zeit aufzuwenden. Ein Vorzug der 240hz Modelle ist, dass die Verarbeitungszeit sehr viel geringer ist, als bei 144hz Geräten. Dies wird vor allem bei der Renderzeit spürbar. Die Auswirkungen der besseren Leistungen merken aber tatsächlich vor allem Gamer und Leute aus dem grafischen Bereich.


Das Wichtigste in Kürze

240hz Modelle lassen sich im Grunde mit fast allen PCs verbinden. Hier gilt es auf die Anschlussarten zu achten, wobei HDMI, VGA oder USB heutzutage sehr verbreitet sind. Diese Bildschirme zeichnen sich vor allem durch jenen Vorzug aus, dass sie in der Lage sind, die Bildrate in einem Volumen von 240 Bildern pro Sekunde zu aktualisieren. 144hz Monitore haben im Vergleich nur eine Bildrate von 144 Bildern pro Sekunde zu bieten. Eine deutliche Steigerung also, welche in Sachen Bilddarstellung viel Potenzial ausmacht.

Dieser Anstieg der Bildrate ist vor allem für Gamer ein Vorteil. Aber das ist noch lange nicht alles. Auch die Verarbeitungszeit ist wesentlich geringer und somit ist das Reagieren innerhalb eines Spiels wunderbar schnell möglich. 240hz Bildschirme haben daher nicht umsonst meist hervorragende Reaktionszeiten. Vorteilhaft ist darüber hinaus, dass das Ghosting bei 240hz Modellen enorm abnimmt, also weniger Anzeigefehler entstehen als bei Modellen mit einer geringeren Hertz Zahl.

Die hohe Hertz Zahl bringt also eine Vielzahl an Vorteilen mit sich und sorgt zudem dafür, dass ein ruckelfreies Bild zu jedem Zeitpunkt vorhanden ist. Es handelt sich somit um hochwertige Monitore für gewisse Verwendungszwecke wie Gaming, Bildbearbeitung und andere Dinge. Wir möchten die wichtigsten Vor- und Nachteile dieser Monitorart aber noch einmal in einer Übersicht darstellen.


Vor- und Nachteile eines 240hz Monitors

Die Vorteile eines 240hz Monitors:

  • Sehr gute Bildrate
  • Wenig Ruckler und Ghosting
  • Viele verschiedene Anschlussarten
  • Hochwertige Bilddarstellung
  • Ideale Gamingmonitore
  • Gute Reaktionszeiten

Die Nachteile eines 240hz Monitors:

  • Einige Modelle liegen in einer hohen Preisliga
  • Für manche Verwendungszwecke zu spezialisiert
  • Auswahl bei Einsteigermodellen limitiert

Was ist eigentlich ein 240hz Monitor ?

Die Hertz (hz) Einheit steht für die Aktualisierungsrate des Bildes pro Sekunde, welche dafür sorgt, dass das Bild ruckelfrei angezeigt werden kann. Dies ist vor allem in der Gamingszene ein wichtiger Faktor, wo es bei Spielen wie CS Go oder Fortnight auf die Reaktion und die Geschwindigkeit des Spielers ankommt. 240Hz Monitore bieten dabei aktuell das Schlusslicht der Highend-Monitore und geben dem Benutzer die schnellstmögliche Aktualisierungsrate. Der Sprung vom 60hz Monitor war schon sehr stark spürbar und verbesserten somit das Spielerlebnis.

Der weitere Schritt auf 240hz ist wiederum spürbar. Dies allerdings nur bei sehr schnellen Spielen, welche diese Leistung auch nutzen. Im folgenden Video ist ein Zeitraffer zu sehen, welcher die Unterschiede der verschiedenen Hz-Monitore aufzeigt.


Hier eine Auswahl der besten 240hz Monitore:

Viewsonic XG2530 240hz Gaming Monitor

740,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot *
LG 27GK750F-B 68,58 cm (27 Zoll) Full HD Monitor mit Pro-Gaming Qualität schwarz

462,67 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*
BenQ Zowie XL2740 Highend-Monitor

560,99 € 1.490,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*
Asus ROG Swift (PG258Q) 240Hz Monitor

627,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*
AOC Agon AG251FG 240hz Monitor

488,48 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*
Acer XF270HA

551,21 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*
Acer Predator XB252Q

196,30 € 599,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot *

Wann lohnt sich der Kauf eines 240hz Monitors?

Bei einem ausführlichen 240hz Monitor Test muss man natürlich auch einen Punkt behandeln und dies ist das Thema, wann sich der Kauf von einem solchen Bildschirm überhaupt lohnt. Immerhin sind es solch spezialisierte Modelle, dass sie nicht für jeden die perfekte Wahl darstellen. Tatsächlich weiß ein 240 Hertz Bildschirm in vielerlei Hinsicht zu überzeugen. Er bietet in der Regel eine wunderbare Grafik und wenig Grund zur Klage für Gamer in Hinsicht auf Ghosting oder Ruckler. Deswegen sind diese Modelle auf jeden Fall empfehlenswert, wenn Profi-Gamer auf der Suche nach einem neuen Gerät sind. Auch Menschen mit einer Arbeit die sich um die Erstellung oder Bearbeitung von Grafiken dreht, sind mit solchen Geräten gut beraten. Da der Kauf durchaus ein Budget von über 500 Euro notwendig machen kann, sollte man Vergleiche anstellen, um das beste Angebot ausfindig zu machen. Wer in den oben genannten Feldern aktiv ist, wird mit einem 240hz Modell jedoch jede Menge Freude haben, denn sie stellen eine hochleistungsfähige Möglichkeit dar, den Bildschirminhalt zu genießen.


Welche Voraussetzungen muss der PC erfüllen?

Natürlich muss der passende Anschluss vorhanden sein, um Bildschirm und PC oder Konsole miteinander verbinden zu können. Mehr dazu in einem späteren Absatz. Was jedoch sicherlich von großer Wichtigkeit ist, ist eine hochwertige Grafikkarte, welche mit der Bildrate auch mithalten kann. Ein 240hz Monitor bringt nicht viel, wenn die übrige Hardware nicht auf einem Stand ist, der die gute Grafikdarstellung weithin unterstützt. Ansonsten ist ein solcher Monitor eigentlich mit fast allen Geräten kombinierbar. Voraussetzungen für den Kauf eines hochklassigen 240 Hertz Modells ist aber auch ein gutes Budget, denn dieses wird notwendig sein, um ein Modell zu erhalten, das den eigenen hohen Ansprüchen gerecht werden kann. Wir kommen zu der Frage, was ein solcher Monitor kostet.


Was kostet ein 240hz Monitor?

Bei der Frage rund um die Kosten gibt es einiges zu besprechen. Ein 240hz Monitor Vergleich kann in der Tat eine große und nennenswerte Hilfe dabei darstellen, einen 240 Hertz Monitor ausfindig zu machen, welcher in der Lage ist, einen guten Preis vorzuweisen. Tatsächlich gibt es einige Preisunterschiede, die einen Vergleich sinnvoll erscheinen lassen. 200 bis 300 Euro können als Einsteigerklasse betrachtet werden, aber die Grenze nach oben hin ist preislich gesehen offen. Da es sich um sehr qualitative Monitore handelt, ist diese Preisforderung seitens der Hersteller aber auch absolut gerechtfertigt, denn für diese Beträge erhält man im Gegenzug sehr hochwertige Bildschirme, welche vor allem für Profi Gamer eine tolle Angelegenheit darstellen.


Worauf sollte man beim Kauf eines 240hz Monitors achten?

Der Kauf von einem neuen und modernen 244 Hertz Monitor bringt einige Aspekte mit sich, auf welche es dringend zu achten gilt, um den passenden Bildschirm zu finden. Die Auswahl ist groß, ebenso wie die Unterschiede der einzelnen Modelle. Darum sind folgende Punkte beim Kauf wichtige Kriterien, die Beachtung finden sollten:

Auflösung:

Bei hochwertigen 244hz Bildschirmen kann man von den edelsten Auflösungen profitieren und dies macht bei der Nutzung den Unterschied. Eine hohe Auflösung kann viele Vorteile bieten und die meisten 244hz Modelle spielen in dieser Hinsicht mit.

Reaktionszeit:

Eine hohe Reaktionszeit ist bei diesen Bildschirmen in der Tat ein Muss, denn auch die beste Bildrate bringt nicht viel, wenn die Reaktionszeit nicht mitspielt. Aus diesem Grund sollten vor allem Menschen, die den Monitor als Gamingmaterial verwenden möchten, auf eine gute Reaktionszeit achten. Doch wo liegt diese? Sie sollte auf jeden Fall unter 5 MS betragen. Alle Werte, die 5 MS übersteigen, sind bei einem 244hz Bildschirm nicht wirklich erwünscht.

Anschlüsse:

Ohne den passenden Anschluss macht auch ein 244 Hertz Modell keine Freude. Darum sollte man darauf achten, dass die üblichen Anschlüsse wie VGA, HDMI, Display Port und USB vorhanden sind. Dann sollte der Anschluss an den PC oder die Konsole keine Probleme mit sich bringen.

Größe:

Bei der Suche nach einem guten 244 Hertz Monitor wird man schnell feststellen, dass es diese Modelle in den unterschiedlichsten Formaten gibt. Je nach Größenwunsch, kann man im Grunde auch ein passendes Modell erhalten. Von 22 Zoll bis hin zu 34 Zoll, das Angebot ist groß und so ist der perfekte 244hz Monitor nicht mehr weit weg.


Fps und Hz – Diese Faktoren dürfen Sie nicht außer acht lassen

Ein 240hz Monitor ist nicht in jedem Fall die beste Wahl, wenn es um die volle Auslastung der genutzten Geräte geht. Im Büro kommen oft nur 60hz Monitore zum Einsatz. Diese bieten dort eine ausreichende Leistung, da keine schnellen Bildwechsel benötigt werden. Programme, wie Word oder Excel sind mit einer hz-Zahl von 60hz gut bedient. Hierbei kommt es nicht auf eine schnelle Aktualisierung an, sodass der Monitor nicht zu einem Flaschenhals werden kann.

Anders hingegen sieht es aus bei Games die eine hohe Fps-Zahl über die Grafikkarte an den Monitor weiterreichen. Hierbei wird die hohe Hertz-Zahl benötigt. Frames per Second (Fps) oder auch Bilder pro Sekunde ist die Einheit des Pc’s, welche angibt, wie viele Bilder in der Sekunde an den Monitor übertragen werden. Hier ist es wichtig zu verstehen, dass die Fps-Zahl eine variable Zahl ist, die je nach Bedarf vom Pc reguliert ausgegeben wird. Die Hertz-Zahl des Montor hingegen ist statisch. Dies bedeutet, dass der Monitor immer dieselbe Anzahl an Bildern ausgibt. Sendet der Pc eine höhere Fps-Zahl an den Monitor, als dieser ausgeben kann, dann kommt es in diesem Fall zu einem ruckeln im Spielverlauf.

Andersherum kommt es nicht zu einem sichtbaren Nachteil, allerdings nutzt der Monitor dann nicht seine volle Leistung. Sendet der Pc weniger fps an den Monitor als dieser ausgeben kann, so zeigt der Monitor eine Dopplung der einzelnen Frames, um dem Benutzer überhaupt ein Bild anzuzeigen. Die Leistung des Monitors wird somit nicht genutzt.
Je nach Anwendungsfall ist daher zu überlegen, ob ein 240hz Monitor benötigt wird. Im Gamingbereich sind diese Monitore klar zu empfehlen.

Wird der Monitor allerdings für Anwendungsfälle wie Bildbearbeitung genutzt können eher Monitore mit einem anderen Panel ins Augenmerk fallen, da diese möglicherweise bessere Farben liefern können.


240hz Gaming Monitor für Pro-Gamer

Gerade im eSports-Bereich treffen diese Monitore auf Begeisterung, denn hier kommt es auf eine sehr hohe Geschwindigkeit an. Hier werden Highend-Pc’s mit den entsprechenden 240hz Monitoren in Verbindung gebracht. Was in anderen Ländern schon weiter verbreitet ist, kommt auch so langsam nach Deutschland. Fußballmannschaften, wie auch andere Sportvereine steigen auf den immer größer werdenden Trend auf und investieren in Pro-Gamer, oder auch eSportler, die dafür sorgen sollen die Zukunft für den eigenen Verein zu sichern. Homeanwender werden hingegen ein sehr gutes Auge benötigen, um die Unterschiede vom 144hz und dem 240hz Gaming Monitor zu unterscheiden.

Nichtsdestotrotz liefern 240hz Monitore einen flüssigeren Spieleverlauf und eine smoothere Benutzerführung im alltäglichen Gebrauch. Häufig sind 240hz Monitore in Full HD erhältlich. Eine höhere Auflösung wie 240hz 4k Monitore sind bisher für kaum einen Gaming Pc möglich. Dafür werden Komponenten benötigt die meist den Preis von einem normalen Gaming Computer um einiges übersteigen und auf dem Markt noch kaum vertreten sind. Ein Kompromiss kann daher mit einem 144hz QHD Monitor geschlossen werden. Dieser bietet den meisten durchschnittlichen Spielern ein ausreichendes Spielerlebnis.

Wer dennoch nicht auf 240hz verzichten möchte, der sollte sich bisher noch mit FullHD zufriedengeben. Gerade in Spielen wie Fortnight und CS GO reicht die Auflösung von 1080p vollkommen aus. Mit zunehmender Geschwindigkeit im Game fangen Monitore grundsätzlich etwas mehr an zu schlieren. Um dem entgegenzuwirken ist ein 240hz Monitor für solche Anwendungszwecke definitiv die richtige Wahl.


Wo kann man 240hz Monitore kaufen?

Es gibt einige Anlaufstellen, bei denen es möglich ist, einen 240hz Bildschirm zu kaufen. Tatsächlich werden sie immer beliebter und so finden sich diese Modelle häufiger auf Schreibtischen. In einem Elektrofachhandel findet man eine gute Auswahl an diesen Bildschirmen, noch besser ist die Auswahl allerdings online im World Wide Web, denn dort finden sich zahlreiche 240hz Geräte. Aus diesem Grund macht es Sinn, die Suche im Internet zu starten, um dort hinsichtlich des perfekten Bildschirms fündig zu werden. Online lassen sich zudem wunderbar die Preise vergleichen, was einen 240hz Monitor Vergleich ideal gestaltet. Darüber hinaus lassen sich online eine Menge Kundenkommentare zu den einzelnen Modellen finden und nutzen. Denn diese sind imstande, eine wichtige Entscheidungshilfe zu bieten, wenn mehrere Geräte für die eigene Verwendung infrage kommen.


240hz Monitor FAQ

Natürlich gibt es zu diesen Monitoren auch noch Alternativen. Allerdings sind 240 Hertz Bildschirme eine gute Wahl in vielerlei Hinsicht. Nicht ohne Grund ergibt ein gut ausgeführter 240hz Monitor Test in der Regel, dass sich viele Modelle als ausgezeichnet erweisen und ein hohes Level an Qualität bieten können. Wer nicht unbedingt auf eine solch schnelle Bildrate angewiesen ist, der kann auch mit einem 144hz Bildschirm arbeiten, denn diese sind generell auch von einem hohen Standard. 144 Hertz Modelle können in zahlreichen Fällen auch eine gute Preisgestaltung vorweisen. Zudem sind auch Bildschirme mit 120hz eine weitere Alternative, wobei man bei diesen Geräten hinsichtlich der Bildrate natürlich weitere Abstriche machen muss.

Wer einen 144hz Monitor zuhause hat und dann einige Zeit an einem 240hz Modell verbringt, der wird schnell enorme Unterschiede feststellen. Es handelt sich immerhin um 95 Herzt mehr, die hier an die Arbeit gehen und diesen Unterschied kann man bei der Nutzung des Bildschirms deutlich erkennen. Weniger Ruckler und auch das Ghosting sollte so gut wie verschwunden sein. Die größten Unterschiede wird man wohl beim Spielen eines neuen Games mit hochwertiger Grafik bemerken und die leistungsstarken 240 Hertz schnell zu schätzen wissen.

Zwar hängt dies im Grunde von der Tätigkeit im Büro ab, aber tatsächlich sind diese Modelle für die meisten Bürotätigkeiten etwas überpowert. Dennoch finden sich immer mehr 240 Hertz Modelle auch in beruflichen Büroräumen, die nicht mit Grafiken oder Gaming zu tun haben. Schaden können sie mit Sicherheit nicht und bieten bei Bedarf die Möglichkeit, die Ansprüche an die grafische Darstellung voll aufzuschrauben. Für Gamer und Grafikfans sind 240hz ein Top Level unter den Monitoren.


Fazit

Bei einem ausführlichen 240hz Monitor Test ist es wichtig, alle Faktoren zu beachten. Wir haben hier einige hochwertige Modelle vorgestellt und zudem praktische Tipps und Tricks zum Kauf geboten. Nun liegt es daran, welches Gerät die eigenen Wünsche am besten erfüllen kann. Fakt ist, dass es sich um sehr qualitative Bildschirme handelt, die vor allem für Gamer und Grafikfreunde eine gute Lösung darstellen.

Wer mit dem Gedanken spielt, sich einen hochwertigen 240hz Monitor zu kaufen, der kann sich gewiss sein, ein Modell mit guten Grafikoptionen zu erhalten. Ruckelfrei und ohne Ghosting, gleichzeitig aber mit einer guten Bildrate von 240 Bildern pro Sekunde, ist ein moderner 240 Hertz Bildschirm in der Tat eine gute Wahl, wenn die Suche nach einem hochklassigen Grafikmonitor von Erfolg gekrönt werden soll.

Als Fazit kann man zuletzt festhalten, dass ein 240 Herzt Modell die ideale Wahl für Gamer darstellt, denn diese Bildschirme bringen so ziemlich alle Vorteile mit, welche ein Gamer sucht. Die Bildschirme sind ideal, um die neusten Games bei einer qualitativen Grafik darzustellen und bieten darüber hinaus noch den Vorzug, dass nervige Nebenaspekte wie Ghosting oder Ruckler fernbleiben. All diese Gründe sprechen deutlich dafür, dass sich Gamer für einen hochwertigen 240 Hertz Bildschirm entscheiden und in der Lage sind, mit diesem Gerät wunderbare Gamingsessions ins Leben zu rufen.

Preislich gesehen sind 240hz Modelle etwas höher angesiedelt als viele andere Monitore. Der höhere Preis hat aber auch seine Begründung, denn natürlich bringen diese Bildschirme eine enorme Leistung mit sich. Bei einem Monitortest in diesem Bereich sollte man aber auch den Preis im Blick behalten, denn mit Einsteigermodellen kann gutes Geld gespart werden. 350 Euro sollte man dennoch mindestens einplanen. Gamer werden sich darüber freuen, dass diese Bildschirme meist eine Reaktionszeit unter 5 MS vorweisen. Man sollte aber auch darauf achten, dass die Grafikkarte gut genug ist, um die Anzeigewünsche auf dem neuen Top-Monitor darzustellen. Ist dies nicht der Fall, kann man hier aber ganz einfach nachrüsten.

Mehr aus dem Ratgeber:

Monitor Anschlüsse, Kabel & Adapter | HDMI, DVI & Displayport – Ratgeber

Monitor Anschlüsse

Es wird allgemein empfohlen, VGA für Computermonitore zu vermeiden, wenn dies möglich ist. Es funktioniert zwar in den meisten Situationen gut, aber die Bildqualität kann sich je nach Qualität des Kabels verschlechtern, und es ist relativ leicht, das Kabel zu beschädigen, was oft dazu führt, dass Farbkanäle ausfallen und Sie das Kabel herumwackeln und schließlich […]

240hz Monitor Test – Die besten 240hz Gaming Monitore

240hz gaming monitor

Die Leistung von Laptops und Pc’s steigt stetig an. Mit der Prozessor- und Grafikleistung bekommen Gamer immer mehr die Möglichkeit virtuelle Welten in höchster Qualität zu genießen. Doch nicht nur die internen Komponenten eines Pc’s müssen besser werden. Damit der Monitor nicht zu einem Flaschenhals wird und die Qualität der aktuellen Games minimiert, wird auch […]

Top 5: die besten 3D-Monitore aus unseren Testberichten

Die 3D-Technik hat in den letzten Jahren viele Kinobesucher begeistert. Auch wenn man dazu noch eine lästige 3D-Brille tragen muss. Schnell kamen dann auch die ersten 3D-Fernsehgeräte in die Wohnzimmer. Das Angebot wird in den letzten Monaten nun um immer mehr 3D-Monitore für den PC erweitert. Dabei werden verschiedene Techniken verwendet, um das Bild dreidimensional […]

Die Vor- und Nachteile bei TFT, LCD, LED

LCD-Monitor

Die Vor- und Nachteile bei TFT, LCD, LED Wer auf der Suche nach einem guten Monitor ist, wird bei den verschiedenen Bezeichnungen schnell auf Verwirrung stoßen. Was ist besser, TFT, LCD oder lieber LED? Aber was ist das überhaupt und welche Vor- oder Nachteile haben die unterschiedlichen Monitore. TFT ist die Abkürzung von Thin Film […]



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.