Skip to main content

Monitor Kaufratgeber - Magazin: MonitorTests.de

OLED Monitor Test & Vergleich 2021 – Die beste Farbgebung

OLED Monitor
Die OLED-Technologie sorgte bereits in der Vergangenheit dafür, dass Fernseher auf ein neues Niveau gehoben wurden. Nun findet die Technik nach und nach Einzug in die Welt der Gaming-Monitore. Diese Bildschirmart bringt eine Vielzahl an Vorteilen mit sich. Von einer satten Darstellung der Farben bis hin zu einer hohen Auflösung, der Oled Monitor ist in der Lage, vor allem die Herzen der Gamer höher schlagen zu lassen. Schärfe und Farbwiedergabe befinden sich auf einem guten Qualitätslevel und bieten dem Nutzer ein Spielerlebnis, welches das Spiel förmlich in den Raum holt. Ein weiterer Vorzug dieser Monitore besteht darin, dass sie über keine Hintergrundbeleuchtung verfügen. Durch diesen Faktor ist es den Herstellern möglich, die Oled Monitore sehr schmal zu bauen. Daher weisen sie ein optisch ansehnliches Design vor und finden auf jedem Regal einen Platz. Wir möchten alles Wichtige zum Thema Oled Monitore vorstellen und auf die Vor- und Nachteile dieser Gerätschaften eingehen, sowie wichtige Kauftipps geben, welche bei der Suche nach einem hochwertigen Oled Bildschirm eine gute Hilfe darstellen können. Dies uns vieles mehr hier in unserem OLED Monitor Test.


Übersicht: Der aktuell beste OLED-Monitor – ASUS PQ22UC

1
Profi OLED-Monitor
Modell ASUS PQ22UC
Preis

5.439,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerASUS
max. Auflösung3840 x 2160 Pixels
Größe21,6 Zoll
Abmessung51.1 x 0.8 x 31.4 cm
Hertz60hz
Reaktionszeit1ms
PanelOLED
Gewicht1.2 Kg
Lautsprecher
Mehr InfosZum Angebot*

Zur Zeit gibt es nur sehr wenige Monitore mit verbauter OLED-Technik. Wir aktualisieren die Liste der OLED-Bildschirme regelmäßig, sodass Sie immer die neusten Modelle im Vergleich betrachten können.


Das Wichtigste in Kürze

Für ein optimales Gaming-Erlebnis benötigt man bei modernen PC- oder Konsolenspielen einen hochwertigen Monitor, welcher in der Lage ist, die Identität des Games durch eine perfekte grafische Darstellung zu übermitteln. Neuartig an den Oled Monitoren ist, dass jeder Pixel eine seperate und damit einzelne Lichtquelle mit sich bringt.

Da die Pixel sehr groß sind, bieten diese Monitore als Endprodukt eine sensationelle Auflösung, bei welcher die Qualität des angezeigten Bildes deutlich in den Mittelpunkt gerückt wird. Diese Tatsachen machen die Oled Monitore in der Tat zu perfekten Gaming-Materialien.

Viele Monitore sind Stromfresser. Ein Oleg Monitor fällt jedoch keineswegs in diese Katergorie. Gar das Gegenteil ist der Fall, denn Oleg Monitore verbrauchen bei schwarzen Flächen keinen Strom. Deshalb erweisen sich diese Monitor-Typen als äußerst stromsparend.


Was sind Oled Monitore?

Bei einem Oled Monitor handelt es sich um ein Gerät, welches imstande ist, eine hohe Pixelauflösung ins Leben zu rufen. Oled steht dabei für: Organic-Light-Emitting-Diodes. Diese Monitore sind im Generellen ein wenig dunkler als andere Monitor-Typen. Dafür sind sie sehr energiebewusst und aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung stehen sehr flache Modelle zur Verfügung. Die Schärfe der Bilddarstellung ist bei diesen Monitoren ein großer Vorteil.

Nachteilig ist jedoch, dass die Displays im Vergleich zu anderen Monitoren nicht besonders langlebig sind und sich auch einbrennen können. Deswegen wird empfohlen, den selben Bildschirminhalt nicht zu lange anzuzeigen. Dies gilt aber für einen Zeitraum über mehrere Stunden.

Insgesamt sind die Oled Monitore vor allem für Leute aus der Gaming-Branche von Interesse, welche einen hochwertigen Monitor für schnelle Reaktionen und einer optimalen Darstellung benötigen.

OLED- Monitor Test

Vor- und Nachteile eines Oled Monitors

Natürlich bringt ein Oled Monitor Vor- und Nachteile mit sich. Wir möchten auf beide Seiten eingehen und die relevanten Dinge in diesem Zusammenhang vorstellen, um eine Übersicht der Stärken und Schwächen von Oled Monitoren ins Rampenlicht zu stellen.

Vorteile eines Oled Monitors:

  • Eine perfekte Darstellung der gezeigten Bilder.
  • Eine hohe Bildschirmauflösung.
  • Ein energiebewusstes System, das Strom spart.
  • Flache Bildschirme aufgrund fehlender Hintergrundbeleuchtung möglich.
  • Ideale Monitore für den Gaming-Bereich.
  • Große Formate stehen zur Verfügung.

Nachteile eines Oled-Monitors:

  • Aktuell sind diese Monitore oftmals noch recht teuer.
  • Im Vergleich zu anderen Monitor-Typen eine eher kurze Lebensdauer.
  • Bildschirme oft dunkler als gewohnt.
  • Einzelne Pixel können sich mit der Zeit einbrennen.

Wann lohnt sicher der Kauf eines Oled Monitors?

Der Oled Monitor ist ein perfektes Equipment für Gamer. Darum erfreuen sich diese Monitore vor allem in der e-Sport Branche an einer großen Beliebtheit. Jeder Zocker, der mit Games sein Geld verdient, könnte einen solchen Bildschirm in Betracht ziehen, da er in der Lage ist, sämtliche Anfordernungen zu erfüllen, welche ein professioneller Gaming-Bildschirm bieten muss.

Aktuell sind diese Monitore jedoch noch recht teuer und daher sind sie für viele Hobby-Gamer eher uninteressant. Die Preise werden allerdings mit der Zeit gewiss sinken. Für den reinen Hobbygebrauch oder die Büroarbeit kommen diese Bildschirme aktuell aufgrund der Preise meist nicht infrage. Anders verhält es sich jedoch bei Menschen, die beruflich zum Beispiel mit Grafiken oder Desing zu tun haben. Diese Berufsfelder profitieren von der hochwertigen Darstellung der Oled Bildschirme.

Generell lohnt sich der Kauf eines Oled Monitors, wenn man auf der Suche nach einer 1-A Bildqualität ist und daher damit einverstanden ist, aktuell noch etwas mehr Geld auszugeben. Wer geduldig ist, kann noch eine Zeit warten, bis die Preise für Oled Monitore sinken und dann ein Schnäppchen schlagen.


Welche Alternativen gibt es zu einem Oled Monitor

Alternativen für einen Oled Monitor gibt es tatsächlich einige. Wer auf der Suche nach einer guten Bildqualität ist, diese jedoch nicht unbedingt für Gaming benötigt und auch etwas weniger Geld ausgeben möchte, der kann sich im Bereich der 144hz Bildschirme umschauen und dort mit Sicherheit fündig werden.

123
144hz Monitor wqhd monitor ultrawide test
Modell BenQ MOBIUZ EX2510LG 27GN850-BSamsung LS34J552WQUXEN
Preis

229,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

426,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

389,38 € 519,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerBenQLGSamsung
max. Auflösung1920 x 1080 Pixels2560 x 1440 Pixels2560 x 1080 Pixels
Größe24,5 Zoll27 Zoll34 Zoll
Abmessung55.76 x 21.66 x 52.15 cm61.4 x 57.6 x 29.1 cm98.8 x 52.8 x 21 cm
Hertz144hz144hz144hz
Reaktionszeit1ms1ms1ms
PanelIPSIPSIPS
Gewicht5.6 Kg5.9 Kg8.3 K
Lautsprecher
Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*Mehr InfosZum Angebot*

Auch für professionelle Gamer gibt es in dieser Hinsicht Alternativen. Ein Oled Monitor ist dennoch eine sehr gute Wahl und imstande, jede Gaming-Session zu einem wahren Erlebnis zu gestalten.

Was kostet ein Oled Monitor

Schaut man sich auf dem Markt für Oled Monitore um, so erhält man schnell einen Überblick in Bezug auf die Preisgestaltung, welche aktuell für diese Monitore vorherrscht. Es ist zu erkennen, dass Einsteigermodelle ab 250 Euro zu erhalten sind. Hier beginnt das Angebot jedoch erst. Tatsächlich kosten hochwertige Oled Monitore auch gerne mehrere Hundert oder Tausend Euros. Daher sollte man auf jeden Fall Preise und Angebote vergleichen, um den perfekten Oled Monitor ausfindig zu machen.

Die Preisvergleiche für Oled Monitore sind über das Internet mit wenig Aufwand durchzuführen. Wer jedoch mit seinem Kauf den Einzelhandel unterstützen möchte, kann in den verschiedenen Geschäften der Umgebung anrufen und die Preise der Modelle erfragen, welche sich auf Lager befinden. Auf diese Weise erspart man sich das Herumfahren und viel Benzingeld. Letztlich lohnt es sich auch nach speziellen Angeboten der Woche oder Abverkäufen Ausschau zu halten. Durch solche Angebote besteht die Gelegenheit, einen modernen Oled Monitor zum Schnäppchenpreis zu erhalten.


Worauf sollte man beim Kauf eines Oled Monitors achten?

Bei dem Kauf von einem neuen Oled Monitor gibt es einige Faktoren, die Beachtung finden müssen. Wir möchten einige dieser Faktoren vorstellen und auf die Unterschiede von Oled Monitoren eingehen:

Auflösung

Die Auflösung von Oled Monitoren ist in der Tat hoch. Eine Bildschirmauflösung von 3840 x 2160 ist nicht ungewöhnlich.

Reaktionszeit

60Hz ist eine Bildwiederholfrequenz, welche bei vielen Modellen nicht unüblich ist. Hinsichtlich der Bildwiederholfrequenz erreichen Oled Monitore allerdings auch gerne 120Hz.

Format und Größe

Die Oled Monitore gibt es in diversen Formaten. Das Format 22 Zoll ist weit verbreitet und so findet man in dieser Größenordnung einige Modelle, die zur Auswahl stehen. Jedoch gibt es auch wesentlich größere Bildschirme, welche ein Format von 55 Zoll oder mehr vorweisen.

Anschlüsse

Ein HDMI 2.0 Anschluss und auch Display Port 1.4 sind oftmals Standard bei Oleg Bildschirmen. Vor dem Kauf sollte dieser Punkt in der Produktbeschreibung nachgelesen werden.

G-Sync oder Freesync

Zahlreiche Oled Monitore gewährleisten eine Kompatibilität mit beiden Systemen, was natürlich ein Vorteil ist. Die Version G-Sync ist dabei jedoch in der Regel nicht von Nvidia zertifiziert und daher sollte man auch hier vergleichen, welche Version besser geeignet ist.


Wo kann man Oled Monitore kaufen?

Oled Monitore sind auf dem Vormarsch und so ist man mittlerweile imstande, diese besonderen Monitore selbst in Supermärkten zu finden. In Fachgeschäften für Elektronikartikeln hat man eine gute Auswahl an verschiedenen Modellen von unterschiedlichen Monitorherstellern. Zudem finden viele Interessenten ihren neuen Oled Monitor heutzutage natürlich im Internet. Dort existiert eine sehr große Auswahl und man kann Vergleiche in Hinsicht auf Preise und Leistung schnell vornehmen. Bei der Wahl des richtigen Oled Monitors helfen hier Kundenbewertungen. In einem Fachgeschäft steht hingegen die persönliche Beratung bereit.

Bei dem Kauf von gebrauchten Oled Monitoren sollte man Vorsicht walten lassen. Bei solchen Modellen weiß man nicht, ob tatsächlich sämtliche Pixel funktionieren und wie lange der Monitor schon Strapazen ausgesetzt ist, wodurch seine weitere Lebensdauer arg eingeschränkt sein könnte. Vorteil bei einem gebrauchten Oled Monitor ist, dass man solche Geräte recht preiswert auf gewissen seriösen Gebrauchtwarenportalen einkaufen kann, um auf diese Art bei dem Kauf eines modernen Oled Monitors Geld zu sparen.

Profi OLED-Monitor ASUS PQ22UC

5.439,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr InfosZum Angebot*

Fazit: Die besten OLED-Monitore – knallige Farben durch OLED-Technology

Ein Oled Monitor ist sicherlich eine hervorragende Wahl. Besonders Menschen, die einen solchen Monitor für das Gaming benötigen, werden eine große Freude daran haben. Die perfekte Darstellung der Szenen bietet die Chance, schnelle Reaktionen auszuführen und auch das kleinste Detail in den Spielen zu erkennen.

Praktisch ist, dass die meisten Modelle von Oled Monitoren sehr flach sind und daher bequem platziert werden können. Nachteilig an diesen Monitoren ist jedoch, dass ihre Helligkeit besser sein könnte, sie im Vergleich zu anderen Varianten nicht besonders langlebig sind und aktuell auch noch einen hohen Preis vorweisen. Ansonsten sind Oled Monitore jedoch eine sehr gute Wahl, die hochwertige Auflösungen und damit das perfekte Bild bieten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.